Warum Youtube ist nicht für Kinder unter 13 Jahre?

Kinder, sogar auch Jugendliche messen der Meinung von YoutuberInnen zu grosse Glaubwürdigkeit zu.

Kinder, sogar auch Jugendliche können Werbung von anderen Inhalten in einem Youtube -Video nicht eindeutig trennen. Produkte, die gegen Bezahlung beworben werden, oft nicht ausreichend gekennzeichnet sind.

Youtuber bewegen Kinder häufig zum Streben nach Perfektion.

Eltern ist es besonders schwer, bei der Mediennutzung auf werbefreie Inhalte zu achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.